TTV TTV Topspin Lorsch  

Archiv > News von Januar bis März 2014


31.03.2014
Saison 2013 / 2014 - Rückrunde - Spieltag 9
Aktuelle Ergebnisse beim TTV Topspin Lorsch
29.03.2014 TTC Dornbusch-Niederursel   -    Herren 1 1 : 9
28.03.2014 TSV RW Auerbach   -    Herren 2 9 : 2
28.03.2014 Herren 3   -    SV Kirschhausen 2 1 : 9
28.03.2014 BSC Einhausen 3   -    Herren 4 9 : 5
28.03.2014 Herren 5   -    SG Hüttenfeld 3 4 : 6


25.03.2014
Hessenliga-Relegation wieder in Reichweite
Verbandsliga Süd : SKG Bauschheim - TTV Topspin Lorsch    3 : 9

Weiterhin alle Chancen auf den Aufstiegs-Relegations-Platz hat die Lorscher Erste nach ihrem deutlichen Sieg in Bauschheim. Gegen diesen unangenehmen Gegner hatte sich das Team in den letzten Jahren oftmals schwer getan, diesmal allerdings nicht. Schon in den Doppeln brachten Goisser/Müller und Anderson/Peter ihr Team in Führung. Bastian Goisser glich die Niederlage von Jan Müller gegen den besten Spieler der Gastgeber aus ehe die beiden Youngster Hendrik Göttmann und Luke Anderson für eine beruhigende 5:2-Führung sorgten. Holger Thoma kämpfte wieder einmal seinen Gegner in 5 Sätzen nieder und verhinderte damit, dass es nochmal knapp wurde, als Thomas Peter seinem Gegner gratulieren musste. Ein bärenstarker Bastian Goisser und Jan Müller, der wie immer vollen Einsatz zeigte, schraubten das Ergebnis dann auf 8:3, so dass es Hendrik Göttmann vorbehalten war, ganz souverän den Siegpunkt zu erspielen.
Durch die Niederlage des Konkurrenten TTC Heppenheim in Frankfurt beträgt der Rückstand der Lorscher auf Rang zwei nur noch einen winzigen Punkt. Da sich Heppenheim noch beim Tabellenführer in Mörlenbach vorstellen muss, stehen die Chancen auf eine erneute Hessenliga-Relegations- Teilnahme gar nicht so schlecht.



Bezirksklasse 1: TTV Topspin Lorsch 2 - TTC Heppenehim 3    8 : 8

Schon bei der Begrüßung hatte der Heppenheimer Mannschaftsführer, Helmut Engelhardt, darauf hingewiesen, dass Spiele gegen sein Team in dieser Saison zumeist ziemlich lange dauern. Und genau so kam es auch diesmal, es ging über die volle Distanz. Als die Gäste völlig überraschend alle drei Doppel gewonnen hatten, sah es allerdings zuerst gar nicht danach aus.
Die Lorscher Vorteile im vorderen Mannschaftsteil, hier sicherten sich Andreas Lautenbach, Harald Metz und Oliver Brühl jeweils zwei Zähler, hielten die Gastgeber aber im Spiel. Ersatzspieler Markus Thong sorgte für den wichtigen siebten Punkt, der das Schlussdoppel notwendig machte. Hier hatten die Lorscher dann das bessere Ende für sich, vor allen Dingen weil Harald Metz ganz stark aufspielte. Damit konnte nach verpatztem Start wenigstens noch ein Punkt gerettet werden und Heppenheim wurde seinem Ruf als Marathon-Mannschaft wieder gerecht.
Die Punkte holten Andreas Lautenbach (2), Harald Metz (2), Oliver Brühl (2), Markus Thong und Lautenbach/Metz für Lorsch, sowie Helmut Engelhardt, Luca Druffel, Thomas Kroboth (2), Christian Lütje, Knapp/Lüdemann, Druffel/Lütje und Engelhardt/Kroboth für Heppenheim.




Ein Phänomen: Edeljoker Harald Metz


Schnupperrunde : TTV Topspin Lorsch Schüler -TSV RW Auerbach 5    4 : 3

Zum ersten mal spürte unsere neu formierte Schülermannschaft echte Gegenwehr. Nach zuvor 5 Siegen, die alle mehr als deutlich mit 7:0 endeten, mussten diesmal gegen die starken Auerbacher die ersten Gegenpunkte zugelassen werden. Doch neben der spielerischen Klasse bewiesen die Jungs jetzt auch noch Nervenstärke, gewannen sie doch drei von vier Fünfsatz-Matches.
Zweimal Tim Albert, Selias Ziegler und das Doppel Tim Albert / Tom Walter sorgten für die Siegpunkte und damit gleichzeitg für den vorzeitigen Meistertitel. Vor dem letzten Spieltag hat das Team nun vier Zähler Vosprung. Herzlichen Glückwunsch an unsere Meistermannschaft Tim Albert, David Müller, Tom Walter, Selias Ziegler und Yannik Gehbauer. Ein toller Start in den Tischtennis-Spielbetrieb.


24.03.2014
Saison 2013 / 2014 - Rückrunde - Spieltag 8
Aktuelle Ergebnisse beim TTV Topspin Lorsch
22.03.2014 SKG Bauschheim   -    Herren 1 3 : 9
21.03.2014 Herren 2   -    TTC Heppenheim 3 8 : 8
21.03.2014 TTC Groß-Rohrheim 2   -    Herren 3 9 : 2
21.03.2014 Herren 4   -    TSV RW Auerbach 5 4 : 9
19.03.2014 VFL Bensheim 3   -    Herren 5 6 : 1
21.03.2014 Schüler   -    TSV RW Auerbach 5 4 : 3


20.03.2014
Saison 2013 / 2014 - Rückrunde - Spieltag 7
Aktuelle Ergebnisse beim TTV Topspin Lorsch
14.03.2014 Herren 3   -    TV Lampertheim 9 : 5
14.03.2014 TSV Lindenfels 3   -    Schüler 0 : 7


12.03.2014
Saison 2013 / 2014 - Rückrunde - Spieltag 6
Aktuelle Ergebnisse beim TTV Topspin Lorsch
08.03.2014 Herren 1   -    SV Hammelbach 9 : 2
07.03.2014 TTC Hornbach   -    Herren 2 9 : 3
24.02.2014 Herren 3   -    TTC Heppenheim 4 8 : 8
10.03.2014 TV Lampertheim 2   -    Herren 4 3 : 9


19.02.2014
Verbandsliga-Team bringt Tabellenführer ins Schwitzen - Dritte verschafft sich Luft
Verbandsliga Süd : SV Mörlenbach - TTV Topspin Lorsch    8 : 8

Durch den Ausfall von Hendrik Göttmann fuhr die Topspin-Sechs nicht gerade zuversichtlich in den Odenwald zum Tabellenführer. Schnell lag man dann auch mit 1:3 in Rückstand, da nur das Spitzendoppel Goisser/Müller siegreich und Jan Müller dem Topspieler der Liga Vaclav Frydrych nicht gewachsen war. Bastian Goisser leitete dann mit seinem Sieg gegen Timo Ziener einen spannenden Schlagabtausch ein, in dessen Verlauf die Lorscher Gäste immer wieder Rückstände egalisieren konnten. Luke Anderson glich mit seinem Sieg die Niederlage von Thomas Peter gegen Klaus Fraas aus, Ersatzspieler Andreas Lautenbach sorgte für den Ausgleich gegen David Rauch ehe Jan Reinig Mörlenbach wieder nach vorne brachte als er Holger Thoma besiegen konnte.
Im Match des Tages hatte ein bärenstarker Bastian Goisser gleich mehrfach die Chance, Frydrych einen Satz oder auch mehr abzunehmen. Nach sehenswerten Ballwechseln behielt Frydrych immer mit dem Minimalvorsprung von zwei Punkten die Oberhand (11:9,14:12,11:9). Damit schien sich der erwartete Heimsieg abzuzeichnen, doch umgehend kam die Lorscher Antwort in Form von zwei Siegen durch Jan Müller, der Timo Ziener niederkämpfte und Luke Anderson, der erneut ganz stark gegen Klaus Fraas auftrumpfte. Beim Stand von 6:6 war nur kurz alles offen, da die Einheimischen wieder zwei Zähler verbuchen und damit vorentscheidend in Führung gehen konnten. Markus Zeitz gegen Thomas Peter und David Rauch gegen Holger Thoma hießen die Sieger. Da auch Jan Reinig mit der Routine von Andreas Lautenbach nicht zurecht kam, verkürzten die Lorscher noch einmal auf 7:8. Das Schlussdoppel musste also die Entscheidung bringen. Hier wurden Goisser/Müller nach verlorenem ersten Satz immer stärker und sicherten ihrem Team einen redlich verdienten Punkt in einem spannenden Spitzenspiel.




Konnte zufrieden sein: Bastian Goisser


Bezirksklasse 1: TTV Topspin Lorsch 2 - TSK SW Rimbach 2    5 : 9

Gegen den in der Rückrunde personell verstärkten Tabellenletzten hatte man sich im Lorscher Lager eigentlich etwas ausgerechnet, da Jürgen Bretzer streikbedingt seinen Flug nicht und daher am Tischtennistisch antreten konnte. Allerdings waren alle Pläne schon nach den Doppeln hinfällig, da gingen die Odenwälder nämlich bereits mit 3:0 in Führung. Zwar gelang postwendend der Ausgleich durch Siege von Andreas Lautenbach, Jürgen Bretzer und Michael Heinz, dann dominierten aber wieder die Gäste.
Nur den auch in ihren zweiten Einsätzen erfolgreich agierenden Lautenbach und Heinz gelangen noch einmal Resultatsverbesserungen. Bei Oliver Brühl und Bernhard Diehl wechselten Licht und Schatten und sie blieben ebenso ohne Punktgewinn wie Ersatzspieler Oliver Lammer, der trotz einer sehr starken Leistung seinem Gegner doch noch gratulieren musste. Für die Gäste eröffnet dieser Erfolg noch eine kleine Chance auf den Klassenerhalt.



1.Kreisklasse West: SSG Bensheim 4 - TTV Topspin Lorsch 3    4 : 9

Drei gewonnene Doppel gleich am Spielbeginn stellten für die abstiegsgefährdete Dritte die Weichen frühzeitig auf Sieg. Diesen Vorsprung bauten Jürgen germann und werner Wahlig gar auf 5:0 aus ehe die in der vorderen Tabellenhälfte platzierte SSG zu ihrem ersten Punkt kam. Günter Wiegand und Markus Thong erhöhten postwendend auf 7:1, erst dann versuchten sich die Gastgeber gegen die Niederlage zu wehren und kamen zu zwei Zählern. Werner Wahlig mit seinem zweiten Erfolg und Ingo Bremmes nach einem letzten Bensheimer Gegenpunkt beendeten die Partie und sicherten der Topspin-Dritten zwei ganz wichtige Punkte im Kampf gegen den Abstieg.




Tolle Siegesserie: Heribert Hollmann

2.Kreisklasse West : TTV Topspin Lorsch 4 - TGV Rosengarten    9 : 4

Gegen die in der Tabelle besser plazierte Mannschaft aus Rosengarten gelang der Vierten ein überraschend deutlicher Sieg. Nur der starke Ex-Lorscher Jurek Kuczurak konnte mit zwei Siegen und einem Punkt im Doppel dagegenhalten, ansonsten blieb den Gästen nur noch ein gewonnenens Doppel. Auf Lorscher Seite sorgten Otto Rau und Ralph Böhling, Florian Hedrich und Heribert Hollmann je zweimal sowie Roland Spahl und Werner Kober für die Zähler. Hinzu kam ein gewonnenes Doppel von Rau / Böhling. Heribert Hollmann bewahrte damit seine weiße Weste und schraubte seine Bilanz auf hervorragende 9:0 Siege.


Schnupperrunde : TTV Topspin Lorsch Schüler -TTC Lampertheim 2    7 : 0

Der Siegeszug der Schülermannschaft geht weiter - auch das vierte Saisonspiel wurde gewonnen und wieder ohne jeden Gegenpunkt. 8:0 Punkte und 28:0 Spiele, diese makellose Bilanz war keinesfalls zu erwarten. Mit Selias Ziegler griff diesmal der fünfte Spieler ins Geschehen ein, der nach seinem Armbruch längere Zeit aussetzen musste, sich aber sofort zurecht fand und genau wie David Müller und Tom Walter erfolgreich war. Offensichtlich zahlt sich die gute Arbeit von Jugendtrainer Luke Anderson bereits aus. Weiter so, Jungs!


24.02.2014
Saison 2013 / 2014 - Rückrunde - Spieltag 5
Aktuelle Ergebnisse beim TTV Topspin Lorsch
23.02.2014 SV Mörlenbach 1   -    Herren 1 8 : 8
21.02.2014 Herren 2   -    TSK SW Rimbach 2 5 : 9
21.02.2014 SSG Bensheim 4   -    Herren 3 4 : 9
21.02.2014 Herren 4   -    TGV Rosengarten 1 9 : 4
17.02.2014 TSV Hambach 3   -    Herren 5 6 : 3
21.02.2014 Schüler   -    TTC Lampertheim 2 7 : 0


19.02.2014
Erste bleibt dran - Dritte holt wichtigen Punkt - Schüler Tabellenführer
Verbandsliga Süd : TTV Topspin Lorsch - TV Bergen-Enkheim    9 : 3

Deutlicher als erwartet fiel das Ergebnis gegen die stark in die Rückrunde gestarteten Gäste aus. Vor allem das vordere Paarkreuz, Bastian Goisser und Jan Müller präsentierte sich in hervorragender Form und erspielte vier Siege im Einzel und einen gemeinsam im Doppel. Hendrik Göttmann, Luke Anderson, Thomas Peter und das Doppel Anderson / Peter hießen die weiteren Sieger auf Lorscher Seite. Der für den erkrankten Holger Thoma eingesprungene Jürgen Bretzer, Hendrik Göttmann und die beiden im Doppel mussten die Gegenpunkte zulassen. Mit diesem deutlichen Sieg verbleibt das Team weiter in der Spitzengruppe und besitzt durchaus noch Aufstiegschancen.



Bezirksklasse 1: TSV Ellenbach - TTV Topspin Lorsch 2    9 : 3

Wenig zu bestellen hatte die Lorscher Zweite beim Aufstiegsanwärter in Ellenbach. Ohne Metz, Heinz und Bretzer war von vornherein klar, dass man im Odenwald wenig erben würde. Dies bestätigte sich schon in den Doppeln, die allesamt verloren wurden. Trotz einiger Achtungserfolge war die Begegnung erwartet einseitig. Die drei Gegentreffer gingen auf das Konto von Spitzenspieler Andreas Lautenbach (2) und dem starken Ersatzmann Ingo Bremmes. Bernhard Diehl, Jürgen Germann und Oliver Lammer konnten trotz guter Leistungen keine Punkte beisteuern.



1.Kreisklasse : TTV Topspin Lorsch 3 - FC Boys Wattenheim    8 : 8

Spannend bleibt der Abstiegskampf unserer Dritten. Das Team um den in der Vorrunde krankheitsbedingt fehlenden Kapitän Werner Wahlig hat das Thema Klassenerhalt noch nicht aufgegeben. Dies bekam die im vorderen Mittelfeld platzierte Mannschaft aus Wattenheim zu spüren. Zwischenzeitlich sah es sogar nach einem Sieg der Lorscher aus, am Ende war man aber froh, wenigstens einen Punkt im Abschlussdoppel gesichert zu haben. Nach den Doppeln lagen die Gäste mit 2:1 in Führung, nur Germann / Thong waren für den TTV erfolgreich. In der ersten Einzelrunde erspielten dann Jürgen Germann, Ingo Bremmes, Markus Thong und Oliver Lammer einen 5:4-Vorsprung. Werner Wahlig sorgte für den sechsten Punkt. Da Günter Wiegand bereits auf der Siegerstraße war, zeigte sich ein Sieg in greifbarer Nähe. Leider musste Günter seinem immer stärker werdenden Gegner dann doch den Vortritt lassen und auch Ingo Bremmes und Oliver Lammer konnten nicht punkten. Mit einem souveränen 3:0-Erfolg hatte zwischenzeitlich Markus Thong das Schlussdoppel erzwungen. Hier sah es zunächst gar nicht gut aus, erst nach einem 0:2-Satz-Rückstand konnten Jürgen germann und Markus Thong das Spiel noch drehen und damit einen ganz wichtigen Zähler retten.



Schnupperrunde : TTC Hornbach - TTV Topspin Lorsch Schüler    0 : 7

Wer hätte das gedacht ? Die neugegründete Schülermannschaft marschiert durch die Schnupperrunde von Sieg zu Sieg. Auch im dritten Spiel gab es wieder einen klaren 7:0-Erfolg und wieder wurde nicht ein Satz abgegeben. Damit mausert sich das Team unserer Neulinge zu einem echten Titelkandidaten. Auch wenn es in erster Linie darum geht Punktspielerfahrung zu sammeln, siegen macht da schon mehr Spaß. Und diesen Spaß hatten diesmal Tim Albert, Tom Walter und Yannick Gehbauer. So kann es gerne weiter gehen.


16.02.2014
Saison 2013 / 2014 - Rückrunde - Spieltag 4
Aktuelle Ergebnisse beim TTV Topspin Lorsch
15.02.2014 Herren 1   -    TV Bergen-Enkheim 9 : 3
15.02.2014 TSV Ellenbach   -    Herren 2 9 : 3
14.02.2014 Herren 3   -    FC Boys Wattenheim 8 : 8
13.02.2014 TV Bürstadt 5   -    Herren 4 3 : 9
14.02.2014 Herren 5   -    TSV RW Auerbach 7 0 : 6
15.02.2014 TTC Hornbach   -    Schüler 0 : 7


12.02.2014
Zweite holt Zähler gegen Aufstiegsanwärter - Dritte in Bedrängnis
Bezirksklasse : TTV Topspin Lorsch 2 - SSG Bensheim 1    8 : 8

Zu einem Topspiel entwickelte sich die Begegnung der Topspin-Zweiten mit dem Meisterschaftsanwärter SSG Bensheim. Dass es ein Kampf auf Augenhöhe werden würde, zeigte sich schon in den ersten beiden Doppeln, die jeweils nach 2:0-Satzführungen noch gedreht wurden. Lautenbach / Metz hatten siegten dabei recht glücklich gegen Rönnebeck / Renner, während Hunger / Antes die Lorscher Bretzer / Heinz niederkämpften. Die Gäste gingen dann durch Czaplinski / Schmidt in Führung und behaupteten diese bis zum Schlussdoppel. Zweimal Andreas Lautenbach und Michael Heinz sowie je einmal Harald Metz und Bernhard Diehl punkteten hierbei für Lorsch, während bei den Gästen Thomas Hunger, Steffen Renner, Ingo Czaplinski, Helmut Antes (2) und Hartmut Schmidt erfolgreich waren. Auch das abschließende Doppel gestaltete sich dann wieder sehr spannend und hochklassig, mit dem besseren Ende für die Gastgeber. Lautenbach / Metz besiegten Hunger / Antes und sicherten ihrem Team damit einen verdienten Punkt, der nun jeden Zweifel am Klassenerhalt beseitigt. Für die SSG war der Punktverlust aufgrund der Ergebnisse der Konkurrenz auch nicht tragisch.





Punktet gleich in zwei Teams: Ralph Böhling

1.Kreisklasse : TTC Lampertheim 4 - TTV Topspin Lorsch 3    9 : 4

Sehr bedrohlich ist die Situation für die Vierte geworden. Nach der Niederlage in Lampertheim muss das Team in den verbleibenden Spielen ein wahres Wunder vollbrimngen, um den Abstieg noch zu vermeiden. Ursache des Misserfolgs war diesmal das Fehlen von Ingo Bremmes und Karl-Heinz Schossau. Dadurch rückte Markus Thong in die Mitte und Ralph Böhling aus der Vierten sprang als Ersatz ein. Er war es dann auch, der mit Oliver Lammer zusammen für drei der vier Punkte sorgte. Beide siegten je einmal im Einzel und zusammen auch noch als Doppel. Das Doppel Germann / Thong war ebenfalls erfolgreich. Von Position eins bis vier erwies sich Lampertheim dann allerdings als zu stark, so dass die Begegnung recht schnell entschieden war.


2.Kreisklasse : TTV Topspin Lorsch 4 - SG Gronau 2    8 : 8

Einen überraschenden Punktgewinn verzeichnete die Vierte im Heimspiel gegen die Zweite aus Gronau. Dass dies gegen den ganz vorne mitmischenden Gegner gelingen könnte, hatte vorher niemand auf der Rechnung. Erst recht nicht, als man schon nach den Doppeln scheinbar aussichtslos mit 0:3 zurücklag. Otto Rau und Ralph Böhling kämpften ihr Team dann wieder heran und genau so spannend blieb es dann bis zum Schluss. Heribert Hollmann und der starke Andi Karow hielten das Spiel mit ihren Siegen offen. In der zweiten Einzelrunde fügten dann Otto Rau, Heribert Hollmann und Andi Karow jeweils ihren zweiten Sieg hinzu, wodurch man sich ins Schlussdoppel kämpfte. Hier konnten Rau / Böhling dann wenigstens noch einen Sieg im Doppel erspielen und damit einen verdienten Zähler sichern.




Gelungenes Comeback: Andi Karow





Tolle Truppe: Unsere Schülermannschaft

Schnupperrunde : TSV Hambach - TTV Topspin Lorsch Schüler    0 : 7

Zum zweiten Mal überhaupt standen unsere Schüler nun zu einem Mannschaftsspiel am Tisch und zum zweiten Mal waren sie siegreich. Auch diesmal gelang ihnen ein deutlicher 7:0 - Erfolg ohne jeden Satzverlust. Dass unsere Jungs mit Begeisterung und Ehrgeiz bei der Sache sind, konnte man in den vergangenen Wochen schon sehen, dass sie aber bereits so spielstark sind, ist eine positive Überraschung und wohl das Ergebnis guter Trainingsarbeit von Nachwuchs-Coach Luke Anderson. Tim Albert, David Müller und Tom Walter haben damit einen glänzenden Einstand in den Spielbetrieb hingelegt.


09.02.2014
Saison 2013 / 2014 - Rückrunde - Spieltag 3
Aktuelle Ergebnisse beim TTV Topspin Lorsch
07.02.2014 Herren 2   -    SSG Bensheim 1 8 : 8
08.02.2014 TTC Lampertheim 4   -    Herren 3 9 : 4
07.02.2014 Herren 4   -    SG Gronau 2 8 : 8
03.02.2014 TSV Hambach   -    Schüler 0 : 7


06.02.2014
Erste punktet im Topspiel
Verbandsliga-Süd : TTC Heppenheim 1 - TTV Topspin Lorsch    8 : 8

Topspiel, Derby, Spannung bis zum Schluss, alles war geboten beim Spiel der Topspin-Ersten in Heppenheim. Am Ende stand ein gerechtes Remis zweier Mannschaften, die sich schon in der Vorrunde einen ähnlich spannenden Kampf geliefert hatten, damals siegte die Kreisstädter mit 9:7. Dass es diesmal zu einer Punkteteilung kam, lag in erster Linie am prächtig aufgelegten Spitzenpaarkreuz der Lorscher. Bastian Goisser und Jan Müller sicherten ihrem Team zusammen sechs Punkte. Im mittleren Paarkreuz drehte Heppenheim den Spieß um und brachte durch Jochen Strbny und Timo Freund alle vier Zähler auf seine Seite. Hendrik Göttmann und Luke Anderson waren hier allerdings nicht ganz chancenlos und unterlagen teilweise denkbar knapp. Maximilian Schaumann und zweimal Juan Nacimiento bei einem Gegenpunkt von Thomas Peter brachten den Gastgebern schließlich eine knappe Führung vor dem Schlussdoppel ein. Hier hatten Goisser / Müller dann aber das bessere Ende für sich und sicherten den Gästen aus Lorsch einen verdienten Punkt. In der Tabelle der Verbandsliga verteidigte Heppenheim damit seinen zweiten Platz, direkt vor den Lorschern, die bei zwei Zählern Rückstand den Kampf um den Relegationsplatz noch nicht aufgegeben haben.



Bezirksklasse : TTV Topspin Lorsch 2 - SG Hüttenfeld 1    9 : 4

Erstmals in Bestbesetzung gelang der Lorscher Zweiten ein wichtiger Sieg gegen den Tabellennachbarn aus Hüttenfeld. Dabei fiel der Erfolg allerdings ein wenig zu hoch aus, denn die Gäste spielten sehr stark und hatten mehrfach nur nicht das nötige Quäntchen Glück. Andreas Lautenbach und Harald Metz sicherten im vorderen Paarkreuz die vollen vier Punkte und steuerten gemeinsam auch noch einen Zähler im Doppel bei. Jürgen Bretzer, Michael Heinz und Oliver Brühl waren je einmal erfolgreich, dazu noch Bretzer / Heinz im Doppel. Bernhard Diehl der nur im Doppel eingesetzt wurde und Simon Hoock, der im Einzel antrat, vervollständigten das Lorscher Team, das damit die Abstiegssorgen hinter sich lassen kann.


02.02.2014
Saison 2013 / 2014 - Rückrunde - Spieltag 2
Aktuelle Ergebnisse beim TTV Topspin Lorsch
01.02.2014 TTC Heppenheim 1   -    Herren 1 8 : 8
31.01.2014 Herren 2   -    SG Hüttenfeld 1 9 : 4
31.01.2014 T.T.C. Lorsch 1   -    Herren 3 5 : 9
31.01.2014 Herren 4   -    TTC Lampertheim 5 3 : 9
31.01.2014 DJK ET Bürstadt 1   -    Herren 5 6 : 0
31.01.2014 Schüler   -    VfR Fehlheim 2 7 : 0


29.01.2014
Spannung pur



Ganz stark: Hendrik Göttmann

Verbandsliga-Süd : TTV Topspin Lorsch - Vikt. Preußen Frankfurt 3    8 : 8

Nachdem es in der Vorrunde gegen diesen Gegner eine deutliche Niederlage gab, sicherte zum Rückrundenauftakt in heimischer Halle die starke Mitte mit Hendrik Göttmann und Luke Anderson einen wichtigen Zähler. Bastian Goisser und Jan Müller brachten im vorderen Paarkreuz je einen Punkt auf die Habenseite und waren ganz zu Beginn auch gemeinsam im Doppel erfolgreich. Den achten Punkt erspielte Holger Thoma im letzten Einzel. Leider wurde das Schlussdoppel dann verloren und die Gäste entführten damit einen Punkt aus der Klosterstadt.
Trotzdem verbleibt das Lorscher Team in der Verbandsliga-Spitzengruppe.


Bezirksklasse : SG 03 Mitlechtern - TTV Topspin Lorsch 2    8 : 8

Beim punktgleichen Nicht-Abstiegs-Konkurrenten musste sich die Topspin-Zweite mit einem Unentschieden begnügen, weil in einem hochklassigen Schlussdoppel die Gastgeber im fünften Satz das bessere Ende für sich hatten. Erstmals in dieser Saison mit Michael Heinz angetreten, hatte man im Lorscher Lager darauf gehofft, mit einem Sieg alle Abstiegssorgen frühzeitig loswerden zu können. Zwei Doppel-Erfolge zu Beginn durch Bretzer / Heinz und Lautenbach / Brühl waren dabei ein verheißungsvoller Anfang. Zwei Zähler von Andreas Lautenbach und je einer von Jürgen Bretzer, Michael Heinz, Oliver Brühl und Jürgen Germann sicherten den einen wichtigen Punkt um in der Tabelle vor dem Gegner zu bleiben. Der Vorsprung auf die Abstiegsplätze konnte damit auf sechs Punkte ausgebaut werden.




Langersehntes Comeback: Michael "Miggel" Heinz


27.01.2014
Saison 2013 / 2014 - Rückrunde - Spieltag 1
Aktuelle Ergebnisse beim TTV Topspin Lorsch
25.01.2014 Herren 1   -    Vikt. Preußen Frankfurt 3 8 : 8
25.01.2014 SG 03 Mitlechtern   -    Herren 2 8 : 8
24.01.2014 Herren 3   -    VFL Bensheim 3 : 9
24.01.2014 SSG Bensheim 5   -    Herren 4 7 : 9
24.01.2014 Herren 5   -    TTC Bensheim 3 6 : 2