TTV TTV Topspin Lorsch  

Archiv > News > April bis Juni 2011


  15.06.2011
Otto ist Deutscher Vizemeister im Doppel !



Wieder eine Medaille bei den Deutschen Meisterschaften der Senioren sicherte sich Otto Rau. In der Altersklasse Über 80 sicherte er sich mit seinem Partner Heiner Koula aus Bayern den zweiten Platz.
Im Einzel scheiterte er leider im Viertelfinale am späteren Sieger Hans-Karl Emmerich vom SVH Kassel in 4 Sätzen. Seine Vorrundengruppe hatte Otto mit drei klaren Siegen und 9:1 Sätzen souverän gewonnen. Wer weiß, was drin gewesen wäre, wenn Otto nicht so früh auf seinen alten Rivalen aus Nordhessen getroffen wäre.

Aber auch so ein weiterer großartiger Erfolg für Otto - Herzlichen Glückwunsch.


  28.05.2011
TTV Topspin zieht Bilanz



Zur Jahreshauptversammlung hatte der Tischtennisverein Topspin Lorsch seine Mitglieder am vergangenen Freitag eingeladen. Da nicht nur die üblichen Berichte, sondern auch Ehrungen auf dem Programm standen, folgten diesmal mehr Aktive dieser Einladung, so dass 21 Anwesende einen würdigen Rahmen darstellten.
Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden Gerhard Brunnengräber und der Verlesung des letztjährigen Protokolls, gaben die einzelnen Vorstandsmitglieder ihre Berichte ab. Highlights waren der Aufstieg der ersten Mannschaft in die Verbandsliga, der Meistertitel der Jugendmannschaft sowie die gesellschaftlichen Aktivitäten Saison-Eröffnungs-Grillfest und Weihnachtsfeier. Nur nach dem Bericht des Kassenwartes Werner Kober gab es eine kurze Diskussion, weil im abgelaufenen Jahr ein Minus zu verzeichnen war. Als Ursache war klar ersichtlich, dass der bewusste Verzicht auf die Ausrichtung von Turnieren auch den Verlust notwendiger Einnahmen bedeutet. Auch deshalb wird der TTV Topspin schon in diesem Jahr wieder als Ausrichter der Kreismeisterschaften im August auftreten. Nichtsdestotrotz stellt sich die finanzielle Gesamtsituation des Vereins als sehr gesund dar.

Da die Anwesenden mit der Arbeit des Vorstands zufrieden waren, gab es bei dessen Entlastung auch keine Gegenstimmen und Gerhard Brunnengräber konnte sich der angenehmen Aufgabe widmen, den beiden neuen Ehrenmitgliedern Albert Beutel und Günter Wiegand ihre Ernennungs-Urkunden auszuhändigen.

Beide zählen zu den langjährigsten Aktiven des Vereins, Günter Wiegand seit 1962, Albert Beutel seit 1966. In dieser Zeit hat Wiegand mittlerweile 909 Punktspiele für seinen Verein bestritten, Beutel kommt auf 835 Spiele. Darüber hinaus leisteten beide einige Jahre als Mannschaftsführer und Helfer bei vielerlei Aktivitäten auch ehrenamtliche Arbeit. Günter Wiegand wirkte zudem lange Jahre im Vorstand als Sportwart und Pressewart. Beide können auch auf einige Erfolge in ihrer sportlichen Karriere zurückblicken. Neben Titeln bei den Stadtmeisterschaften, trugen sie sich auch bei Kreismeisterschaften mehrfach in die Siegerlisten ein und verhalfen ihren Teams oftmals zu Titeln und Aufstiegen. Der Tischtennisverein kann froh sein, solche treuen Sportler in seinen Reihen zu haben. Nach Hans Beutel, Josef Pelzl, Otto Rau, Willi Rettig und Klaus Umlauf erhöht sich damit die Zahl der als Ehrenmitglieder Ausgezeichneten auf sieben.

Nachdem Sportwart Bernhard Diehl noch über wichtige Neuerungen in der Wettspielordnung unterrichtet hatte, die Arbeitsstunden für ein weiteres Jahr ausgesetzt wurden und das ein oder andere Problem besprochen wurde, schloss der Vorsitzende eine reibungslose Versammlung, die zeigte, dass der TTV Topspin nach wie vor ein in allen Bereichen gesunder Verein ist, der seinen festen Platz im Sportangebot der Stadt Lorsch hat.



Günter Wiegand (links) ist neues Ehrenmitglied des TTV Topspin Lorsch
Gerhard Brunnengräber (Mitte) und Werner Wahlig führten die Ehrung durch.




Albert Beutel (links) ist neues Ehrenmitglied des TTV Topspin Lorsch
Gerhard Brunnengräber (Mitte) und Werner Wahlig gratulierten auch ihm.


  22.05.2011
TTV Topspin wandert zum Kirchberghäuschen




Am Samstag den 28.05.2011 startet der TTV Topspin eine Wanderung auf das Kirchberghäuschen in Bensheim.

Treffpunkt ist um 11:20 Uhr am Lorschen Bahnhof, Abfahrt mit dem Zug ist um 11:39 Uhr.
Anmeldung ist nicht erforderlich - einfach kommen und mitmachen.
Organisator Werner Wahlig und der Vorstand hoffen auf eine rege Teilnahme.




  06.05.2011
Jahreshauptversammlung 2011

Der TTV Topspin Lorsch lädt seine Mitglieder zur Jahreshauptversammlung ein.


    Termin:

    Ort:

    Zeit:



Freitag, den 20.05.2011

Restaurant Birkenhof, Heinrichstr. 58

ab 19:00 Uhr




  05.05.2011
Statistik-Bereich erweitert



Im Bereich Statistik haben wir den Punkt "Tabellen", der den Zugriff auf zwei Excel-Listen mit den verfügbaren Abschlußtabellen unserer Herrenmannschaften von 1950 bis 1998 ermöglichte deutlich erweitert.
Im Menü Statistik steht nun "Tabellen+Bilanzen" zur Verfügung. Dort kann man für jedes Spieljahr für die Mannschaften eine Übersicht aufrufen, die sämtliche Spielergebnisse, die Abschlußtabelle und die erzielten Bilanzen der Spieler, soweit uns bekannt, anzeigt. Für die letzten 4 Jahre steht jedes Spielergebnis als Link zum Spielberichtsbogen zur Verfügung. Geplant ist, dies auch für alle anderen Jahre anzubieten, ebenso wie Links zu den dazugehörigen Abschlußberichten und Zeitungsberichten. Auch sollen die Damen- und Jugendteams im Laufe der Zeit hinzukommen.

In unserem Archiv haben wir zur Zeit ca. 350 Abschlußberichte, 2800 Spielberichtsbögen und eine Vielzahl von Zeitungsberichten.

Wer Informationen zu fehlenden oder falschen Daten in unseren Statistiken liefern kann, sollte sich freundlicherweise per Mail an AL@topspin-lorsch.de wenden.

Viel Spaß beim Wühlen in der Vergangenheit.




  02.05.2011
Verbandsliga wir kommen - Erste schafft Aufstieg !!!


Konnten eine erfolgreiche Relegation feiern: hinten von links Luke Anderson, Jürgen Bretzer, Bastian Goisser, Holger Thoma.
Vorne: Heribert Hollmann, Jürgen Dreißigacker, Jan Müller und Filipe Neves.
Auf dem Bild fehlt Thomas Peter, der sofort zu seinem Dienst aufbrechen musste.

Dramatik pur - Relegation eben - gab es in Bad Homburg bei der Verbandsliga-Relegation. Gegen Hausen , den Zweiten der Bezirksoberliga 1, waren unsere Jungs Favorit - auf dem Papier. Wie das so mit der Favoritenrolle ist, lagen sie erstmal 0:2 zurück. Das Doppel Dreißigacker/Peter hielt sein Team dann im Spiel und Filipe Neves besorgte den 2:2-Ausgleich. Jan Müller, angeschlagen durch einen grippalen Infekt, verlor sein Einzel. Mit einem Zwischensprint zogen die Lorscher davon auf 7:3. Luke Anderson, Jürgen Dreißigacker, Holger Thoma, Thomas Peter und Filipe Neves mit seinem zweiten Sieg waren erfolgreich. Die Hausener kamen nochmal auf 5:7 heran. Luke Anderson und Thomas Peter machten es dann aber klar und gewannen ihre Einzel zum 9:5.

Königstädten, der Drittletzte der Verbandsliga, wartete nun im entscheidenden Spiel, nachdem auch sie mit 9:3 gegen Hausen gewonnen hatten. Ein Endspiel also, das gewonnen werden mußte, da Lorsch "nur" 9:5 gegen Hausen gewonnen hatte.

Nach den Eingangsdoppeln lagen die Klosterstädter wieder mit 1:2 zurück: nur Neves/Thoma gingen als Sieger vom Tisch. Nach der 5-Satz-Niederlage von Jan Müller und dem klaren Sieg von Filipe Neves stand es 2:3. Auch im mittleren und hinterer Paarkreuz kam es jeweils zur Punkteteilung: Zwischenstand also 4:5. Erfolgreich waren Jürgen Dreißigacker und Thomas Peter. Dann aber gewannen Filipe Neves und Jan Müller jeweils im 4.Satz zum 6:5, erstmals die Führung für Lorsch! Jürgen Dreißigacker gewann nur einen Satz gegen den starken Kepper, Luke Anderson spielte sehr stark gegen den jungen Oberschelp und siegte in 4 Sätzen. Vor den letzten Einzelpartien bedeutete dies eine 7:6-Führung. Thomas Peter überzeugte nun mit einem 3:1 und Holger Thoma spielte ruhig und hochkonzentriert gegen Brand und holte sicher mit 3:0 den benötigten Zähler!

Nach sechs Jahren in der Bezirksoberliga, in denen die Lorscher mehrmals knapp scheiterten, endlich der langersehnte Aufstieg in die Verbandsliga Süd. Diesmal waren wir einfach dran, meinte Teamchef Jürgen Bretzer und bilanzierte: tolle Stimmung innerhalb der Mannschaft, hohe Motivation, jeder puschte jeden!

TTV Topspin Lorsch TuS Hausen    9 : 5
SV Alemannia Königstädten - TTV Topspin Lorsch    6 : 9


  27.04.2011
Erste Mannschaft kämpft um Aufstieg in die Verbandsliga !!!

Am Samstag, den 30.April 2011 finden in Bad Homburg die Relgationsspiele auf Verbandsebene statt. Mit dabei ist unsere 1.Mannschaft als Vizemeister der Bezirksoberliga Gruppe 2.

Um 10:00 Uhr beginnt das erste Spiel gegen den Vizemeister der BOL Gruppe 1 - TuS Hausen. Danach spielt zunächst der Verlierer dieser Partie gegen den Verbandsliga-Drittletzten Alemannia Königstädten. Zum Schluß dann Königstädten gegen den Gewinner der ersten Begegnung.

Was unser Team hierbei braucht ist Unterstützung.



Die Adresse des Spielortes ist:

Wingert Sporthalle
Seulberger Str .72, 61352 Bad Homburg


Hier die Ausschreibung:

     


  25.04.2011
Erste Jugendmannschaft holt Meistertitel


Hinten von links: Alex Denefleh, Tobias Jakob, Yannick Metz, Christopher Ebert, Vorne: Christian Arnold

Foto: Jürgen Bretzer

Vom Platz an der Sonne grüßt unser erstes Jugendteam - mit 28:4 Punkten wurde der Titel in der 2.Kreisklasse nach Lorsch geholt.
Durch 13 Siege, 2 Unentschieden und nur eine Niederlage sicherten sich Christopher Ebert, Yannick Metz, Alex Denefleh, Christian Arnold und Tobias Jakob Rang eins in der Endabrechnung.



Dieser Erfolg wurde gemeinsam beim Bowlen gebührend gefeiert.

  21.04.2011
Berichte 11.Spieltag Rückrunde


Bezirksoberliga: TTV Topspin Lorsch TSV Klein-Umstadt    9 : 4

Die Lorscher Erste hat ihre Hausaufgaben mit einem sicheren Heimsieg am letzten Spieltag gemacht, zum Meistertitel hat es aber dennoch nicht mehr gereicht. Ein Punkt fehlte am Ende der Saison und so muss das Team am 30.April in den Relegationsspielen in Bad Homburg versuchen, den Aufstieg in die Verbandsliga doch noch zu realisieren.
Gegen Klein-Umstadt konnte das Fehlen von Jan Müller kompensiert und ein deutlicher Sieg eingefahren werden, auch wenn es zwischenzeitlich knapp zu werden drohte, da die Gäste bis zum Stand von 5:4 mithalten konnten. Filipe Neves und Jürgen Dreißigacker zeigten sich aber enorm stark und holten alle vier Punkte im Spitzenpaarkreuz. Das war schon die halbe Miete. Luke Anderson, Thomas Peter und Jürgen Bretzer siegten je einmal, dazu kamen noch die beiden Punkte aus den Doppeln durch Neves/Thoma und Dreißigacker/Peter.



Kreisliga: TSV Gadernheim - TTV Topspin Lorsch II    9 : 4

Keinen guten Tag erwischte die Lorscher Zweite beim bereits vor dem Spiel feststehenden Absteiger aus Gadernheim und musste sich deutlich geschlagen geben. Ob es an den schlechten Spielbedingungen im Lautertal lag oder daran, dass das Ergebnis keinen Einfluss mehr auf die Platzierung der Mannschaft hatte ist schwer zu sagen. Wie so oft in dieser Saison wurden viele knappe Spiele verloren und so blieb es am Ende bei zwei souverän herausgespielten Zählern von Spitzenspieler Andreas Lautenbach, einem Punkt durch Oliver Brühl und einem gewonnenen Doppel von Tim Diehl/Andreas Lautenbach. Trotz dieser Niederlage steht das Team am Ende der Saison auf Rang acht der Kreisliga.




  11.04.2011
Elfter Spieltag Rückrunde - Saison 2010 / 2011
Aktuelle Ergebnisse unserer Teams

08.04.2011 TTV Topspin Herren   -    TSV Klein-Umstadt 9 : 4
09.04.2011 TTC Gadernheim   -    TTV Topspin Herren 2 9 : 4
08.04.2011 TTV Topspin Herren 3   -    TV Bürstadt 4 9 : 2
08.04.2011 SG Gronau 2   -    TTV Topspin Herren 4 9 : 4
09.04.2011 TTC Groß-Rohrheim   -    TTV Topspin Jugend 0 : 6


  05.04.2011
Berichte 10.Spieltag Rückrunde


Bezirksoberliga: FC Germ. Leeheim - TTV Topspin Lorsch    3 : 9

Das vermeintlich leichte Spiel beim Abstiegskandidaten in Leeheim begann zunächst mit einem 1:2-Rückstand. Nur Jan Müller und Luke Anderson gewannen eine Doppelpartie. Damit hatten die Gastgeber ihr Pulver aber schon weitgehend verschossen und es dominierte nur noch der ohne Thomas Peter angetretene Tabellenzweite aus Lorsch. Hierbei trugen sich Filipe Neves (2), Jan Müller (2), Jürgen Dreißigacker (2), Jürgen Bretzer und Holger Thoma in die Siegerliste ein.
Vor dem letzten Spieltag müssen die Klosterstädter nun auf einen Ausrutscher des Tabellenführers Nieder-Ramstadt hoffen, der gegen den Dritten Hammelbach antreten muss. Gegen den Tabellenzehnten Klein-Umstadt würde dann ein knapper Sieg zum Titel reichen. Ansonsten muss das Team am 30.April nach Bad Homburg zur Relegation um den Aufstieg in die Verbandsliga.



Kreisliga: TTV Topspin Lorsch II - TV Bensheim II    4 : 9

Wenig spannende Partien gab es bei diesem Derby zu sehen. Meist fiel der Punkt deutlich an die eine oder andere Mannschaft und dabei häufiger an den Bensheimer Gast. Das Doppel Brühl/Germann, das die Begegnung zunächst noch offen hielt, zweimal Andreas Lautenbach im Spitzenpaarkreuz und einmal der wieder stark auftrumpfende Tim Diehl waren für Lorsch siegreich.
Auf Bensheimer Seite sorgten Masal/Czaplinski und Schenk/Scheffe zunächst für die Führung, die durch Jochen Masal, Guido Schenk, Dirk Scheffe (2), Ingo Czaplinski (2) und Alwin Gabelmann zum letztlich sicheren Sieg ausgebaut werden konnte.



1.Kreisklasse West: TV Bürstadt 5 - TTV Topspin Lorsch III    2 : 9

Überraschend deutlich setzte sich die Dritte bei der Bürstädter Fünften durch. Erfreulich die starke Leistung von Simon Hoock, der seine beiden Einzel ganz deutlich gewann und damit wieder aufsteigende Form zeigte. Die weiteren Zähler verteilten sich auf Werner Wahlig, Günter Wiegand, Karl-Heinz Schossau, Roland Ludwig, Oliver Lammer und die Doppel Wahlig/Wiegand und Schossau/Ludwig.




Derzeit in prächtiger Form: Martin Lorenz
Foto: Kristin
2.Kreisklasse West 1: TTV Topspin Lorsch IV - TV Lampertheim II    9 : 5

Gegen den Tabellenletzten musste sich die Vierte mehr strecken als ursprünglich gedacht. Bis zum Stand von 5:0 lief auch alles wie erhofft, dann aber wurde es noch ganz schön eng.
Für die schon längst von allen Abstiegssorgen befreiten Lorscher siegten diesmal Martin Lorenz und Heribert Hollmann je zweimal im vorderen Paarkreuz, Werner Kober in der Mitte und Karl-Heinz Denefleh im letzten Match des Tages zum Siegpunkt. Die drei Punkte aus den Doppeln hatten zuvor Lorenz/Hollmann, Spahl/Kober und Denefleh/Berger sichergestellt.

Jugend 2.Kreisklasse: TTV Topspin Lorsch Jugend - SVG Nieder-Liebersbach    6 : 3

Ohne Spitzenspieler Christopher Ebert wurde das vorletzte Saisonspiel gegen die nur zu dritt angetretenen Odenwälder knapper als erhofft. Yannick Metz war letztlich der Garant des Sieges, da er beide Matches ohne Satzverlust für sich entscheiden konnte. Christian Arnold holte zwar auch zwei Punkte, davon einen aber kampflos.Genauso wie diese beiden zusammen ihr Doppel geschenkt bekamen. Den fehlenden Punkt erkämpfte Tobias Jakob durch einen 5-Satz-Krimi mit dem besseren Ende für ihn.
Durch diesen Sieg reicht nun schon ein Unentschieden im letzten Saisonspiel beim Tabellenletzten in Groß-Rohrheim um den Meistertitel feiern zu können. Das sollte zu schaffen sein.

Auf Meisterkurs: Yannick Metz




Schüler 1.Kreisklasse: TTV Topspin Lorsch schüler - TTC Groß-Rohrheim II    6 : 1

Einen versöhnlichen Saisonabschluß bescherte sich die Schülermannschaft durch den klaren Erfolg gegen den Tabellenletzten aus dem Ried. Da die Gäste nur zu dritt antraten, wurde ein Doppel und ein Einzel kampflos gewonnen. Die weiteren vier Zähler gingen auf das Konto von Spitzenspieler Jonas Kirner, der gleich zweimal zuschlug, Tomas Stankevicius und dem Doppel Kirner/Rauch.
Durch diesen Sieg schließt das Team die Saison als Siebter ab. Vier Saisonsiege sind in Anbetracht der Tatsache, dass hier drei Punktspiel-Neulinge am Start waren und sich mit Jonas Kirner der beste Akteur zu Beginn der Rückrunde den Arm brach, durchaus als positiv zu betrachten.




  04.04.2011
Zehnter Spieltag Rückrunde - Saison 2010 / 2011
Aktuelle Ergebnisse unserer Teams

02.04.2011 FC Germ. Leeheim   -    TTV Topspin Herren 3 : 9
01.04.2011 TTV Topspin Herren 2   -    TV Bensheim 2 4 : 9
31.03.2011 TV Bürstadt 5   -    TTV Topspin Herren 3 2 : 9
01.04.2011 TTV Topspin Herren 4   -    TV Lampertheim 2 9 : 5
30.03.2011 TTV Topspin Jugend   -    SV Ndr.-Liebersbach 6 : 3
01.04.2011 TTV Topspin Schüler   -    TTC Groß-Rohrheim 2 6 : 1