TTV TTV Topspin Lorsch  

Aktuelles > News > Januar 2007


 
 
28.01.2007
Dritter Spieltag Rückrunde
Aktuelle Ergebnisse unserer Teams
TTV Topspin Lorsch 1   -    TSK Rimbach 1     9:7
SV Fürth 2   -    TTV Topspin Lorsch 2     7:9
TTV Topspin Lorsch 3   -    TV Bürstadt 3     7:9
DJK / ET Bürstadt 2   -    TTV Topspin Lorsch 4     9:0
SG Hüttenfeld 3   -    TTV Topspin Lorsch 6     6:4
TTV Topspin Lorsch 7   -    TV Hofheim 4     2:6
TTV Topspin Jugend 1   -    TTG Brensbach     6:1



 
27.01.2007
Topspin topp, TSK Rimbach gestürzt
TTV TOPSPIN LORSCH: "Erste" Tabellenführer der Bezirksoberliga

Die Sensation ist perfekt und der TTV Topspin Lorsch Tabellenführer der Bezirksoberliga. In der Siemens-Halle bezwang der TTV den bisherigen Favorit auf den Aufstieg in die Verbandsliga, den TSK Rimbach, mit 9:7 und hat damit zwei Punkte Vorsprung auf die Odenwälder. Gleich zu Beginn wollten die Lorscher dabei ein Zeichen setzen, gerieten nach nur einem Doppelsieg durch Peter/Müller aber schnell ins Hintertreffen. Thomas Peter verlor in der Folgezeit beide Matches, während Jürgen

Dreißigacker nach einem 0:3 gegen Skrvna den Bulgaren Daud durch die bisher wohl beste Saisonleistung seinerseits mit 3:0 bezwang. Mannschaftskapitän Jürgen Bretzer, der den TSK bereits

vor Beginn des Matches humorvoll als "Noch-Tabellenführer" bezeichnet hatte, ging ebenso wie Harald Metz mit einer 1:1-Bilanz von der Platte; Michael Heinz zeigte wie Dreißigacker aber seine beste Rückrundenvorstellung und punktete zum zwischenzeitigen 5:4 und späteren 8:7.Matchwinner war jedoch einmal mehr Jan Müller. Der Jüngste im Lorscher Sextett setzte seine eindrucksvolle Saison-Siegesserie von mittlerweile 30:3 Einzeln und Doppeln weiter fort und schoss seine Gegner Blessing und Thiemel in der Mitte regelrecht von der Platte. Besonders im
zweiten Einzel gelang dem Talent fast jeder Schlag nach Belieben. Im Abschlussdoppel gewann er schließlich an der Seite Thomas Peters mit 13:11, 11:9, 8:11, 11:8 gegen Daud/Blessing.
Bezirksoberliga: TTV Topspin Lorsch I TSK Rimbach I 9:7. Für den TTV Topspin Lorsch I punkteten: Jan Müller, Michael Heinz und Thomas Peter/Jan Müller (je 2), Jürgen Dreißigacker, Jürgen Bretzer und Harald Metz (je 1).

mgw

  


25.01.2007
TTV Topspin will Revanche
Spitzenspiel der Bezirksoberliga in Lorsch

Lorsch. Nach dem 9:3-Pflichtsieg gegen den TV Bürstadt steht dem TTV Topspin Lorsch nun das Spitzenspiel der Bezirksoberliga ins Haus: Am Freitag, 26. Januar, um 20.15 Uhr, ist der TSK SW Rimbach in der Lorscher Werner-von-Siemens-Halle zu Gast. "Gegen den Noch-Tabellenführer brauchen wir natürlich viel Unterstützung durch Zuschauer...", wirbt Mannschaftskapitän Jürgen Bretzer für das Aufeinandertreffen der beiden punktgleichen Spitzenteams.
Bei einem Sieg der Lorscher ist der TTV Topspin alleiniger Tabellenführer der Bezirksoberliga und könnte damit bereits mit einem Bein in der Verbandsliga stehen. Spannung ist jedenfalls garantiert, verloren die Odenwälder doch zuletzt in der heimischen Halle gegen die wiedererstarkten Fehlheimer um Kapitän Claudio Schubert mit 6:9. Im Hinspiel waren die Lorscher in Rimbach jedoch mit 5:9 relativ knapp unterlegen; am Freitag will das Sextett aber Revanche nehmen.
"Wir wollen aus dem Spitzenspiel ein kleines Happening machen", so Bretzer. "Für kleine Speisen und Getränke ist daher gesorgt."
mgw

16.01.2007
Otto Rau zum dritten Mal "Sportler des Jahres"

Tischtennisspieler vom TTV Topspin herausragender Lorscher Sportler

 Lorsch. Zum dritten Mal nach 2001 und 2005 wurde ein Spieler des TTV Topspin Lorsch in der Klosterstadt zum "Sportler des Jahres" gewählt. Und zum dritten Mal heißt dieser Spieler Otto Rau. Der Tischtennisverein ist damit der erfolgreichste Lorscher Sportverein in dieser Kategorie.

Rau erhalte die Ehrung, wie Bürgermeister Klaus Jäger betonte, nicht nur aufgrund seiner Erfolge Rau hatte sich unter anderem den Senioren-Weltmeistertitel im Doppel und den Vize-Titel im Einzel im Jahr 2006 gesichert sondern auch aufgrund seiner außergewöhnlichen Einstellung. "Otto Rau ist ein Vorbild für jeden Sportler. Immer fair, immer ehrlich und stets respektvoll seinen Kontrahenten gegenüber", hatte der Lorscher Verwaltungschef, der auch die Ehrungen in den Jahren 2002 und 2006 für die Leistungen den Lorscher "Tischtennis-Opas" für die vorangegangenen Spielzeiten vorgenommen hatte, bereits bei der zweiten Auszeichnung für Rau unterstrichen.

Neben Otto Rau erhielten unter anderem auch Jan Müller aus der ersten, Andreas Lautenbach und Dieter Michalek aus der zweiten sowie Günter Wiegand aus der dritten Mannschaft Auszeichnungen für Aufstiege und Erfolge bis auf Bezirksebene. Die "Jugendlichen" Andreas Karow, Simon Hoock, Christian Lütje und Michael Wahlig wurden zudem für ihren Kreisliga-Meistertitel aus dem vergangenen Jahr geehrt, Luke Anderson, Philipp Graf, Marcel Wüst und Tanja Rummel außerdem für Erfolge bei den Nachwuchs- und mini-Meisterschaften.

 mgw


21.01.2007
6 Erfolge nach 2 Spielen

Alexander Karow hat nach zwei Spielen der Rückrunde bereits sechs Erfolge auf seinem Punktekonto: Vier Einzelerfolgen ließ der junge Lorscher zwei Punkte im Doppel mit Achim Vorwerk folgen.
mgw/ Bild: mgw


 


21.01.2007
Vorbildlicher Kämpfer
Jürgen Bretzer steuerte gleich zu Beginn der Rückrunde bereits drei Siege zu den beiden Erfolgen des TTV Topspin Lorsch in der Bezirksoberliga bei. An der Seite Harald Metz' gewann er zudem beide Doppel.
mgw/ Bild: mgw
 


21.01.2007
Neuformation zeigt sofort Erfolge

Das neu formierte Mädchen-Quartett des TTV Topspin Lorsch, von links, Tanja Rummel, Friederike Kreusel, Nadja Salomon und Kristin von Rauchhaupt, erkämpfte im ersten Rückrundenspiel einen sehr erfreulichen 6:4-Siege gegen Ellenbach der erste Sieg der Mädchen überhaupt.

mgw/Bild: mgw
 

21.01.2007
Zweiter Spieltag Rückrunde
Aktuelle Ergebnisse unserer Teams
TTV Topspin Lorsch 1   -    TV Bürstadt 1     9:3
TV Bürstadt 2   -    TTV Topspin Lorsch 2     8:8
TTV Topspin Lorsch 3   -    TV Bürstadt 4     6:9
VfL Bensheim 1   -    TTV Topspin Lorsch 4     :
TTV Topspin Lorsch 5   -    FC Boys Wattenheim 2     9:4
TTV Topspin Lorsch 6   -    TTC Lampertheim 6     6:3
SG Hüttenfeld 2   -    TTV Topspin Lorsch 7     6:2
TSK Rimbach 1   -    TTV Topspin Jugend 2     1:6
TTV Topspin Mädchen   -    TSV Ellenbach (WJ)     6:4


16.01.2007
Top in Form
Hat zur Zeit gut lachen: Simon Straub spielt in der Form seines Lebens und war in Bensheim an beiden Punkten beim 2:6 des TTV Topspin Lorsch beteiligt.

mgw/ Bild: mgw

 


16.01.2007
Erheblichen Anteil am Erfolg

Alexander Karow (links) und Dieter Michalek (rechts) hatten beim 9:4-Auswärtssieg des Lorscher TTV beim TV Bensheim erheblichen Anteil am Erfolg. mgw/ Bild: mgw

 


15.01.2007
Erster Spieltag Rückrunde
Aktuelle Ergebnisse unserer Teams
TTC Langen 2   -    TTV Topspin Lorsch 1     1:9
TV Bensheim 1   -    TTV Topspin Lorsch 2     4:9
TV Lampertheim 1   -    TTV Topspin Lorsch 3     9:7
TV Bensheim 3   -    TTV Topspin Lorsch 4     :
TV Hofheim 2   -    TTV Topspin Lorsch 5     9:0
TV Bensheim 4   -    TTV Topspin Lorsch 6     6:2
TTV Topspin Lorsch 7   -    SCK Neuschloß 1     2:6
TTV Topspin Jugend 1   -    SKG Bickenbach 1     :


01.01.2007
TTV Topspin feiert Turniersieg
Tischtennisspieler können auch Fußball spielen

Erfolgreich waren:
v.l.: Thorsten Kies, Thorsten Glatt, Simon Straub, Andi Karow, Alex Karow (alias Karodinho), Carsten Hoock, Fabi Krieger, Michael Wahlig, Dennis Krieger

Beim alljährlichen Hallenfußballturnier für Hobbykicker, das zwischen den Jahren in Einhausen ausgetragen wird, gelang es unserem Team überraschend den Wanderpokal zu erringen. Durch einen souveränen 3:0-Erfolg im Endspiel gegen die als "Exportfreunde" angetretenen Handballer des TV Lorsch konnten wir uns damit zum zweiten Mal in die Siegerliste eintragen.
Bereits im Halbfinale wurde der eigentliche Favorit, der Verein zur Erhaltung der Tradition (VzEdT) mit 2:0 ausgeschaltet und damit klargemacht, wer die besten Fußballer in seinen Reihen hatte.
Besser kann ein Jahresausklang kaum laufen.