TTV TTV Topspin Lorsch  

Aktuelles > News > Juni und Juli 2004


29.07.2004
Dieter Michalek vom TTV Topspin Lorsch für 250 Spiele geehrt
Alt-Meister Dieter Michalek (rechts) erhielt vom Tischtennisverein Topspin Lorsch vor Beginn der Saison 2004/2005 eine besondere Auszeichnung. Nach seinen 795 Spielen für den SV Mörfelden und weiteren 112 Matches im Dress des TTC Lampertheim wurde der ehemalige Deutsche Meister und Nationalspieler nun für sein 250. Verbandsspiel ausgezeichnet, das er für den TTV Topspin bestritten hatte.
Vereinsvorsitzender Gerhard Brunnengräber überreichte dem Jubilar neben einer Urkunde auch das bronzene Vereinsabzeichen und wünschte Michalek viel Glück für die nächsten 250 Spiele.
1988 zum letzten Mal für den SC Olympia Lorsch eingesetzt, hatte der heute 67jährige Dieter Michalek erst 2001 wieder angefangen zu trainieren und ist mittlerweile Hoffnungsträger der zweiten Mannschaft in der 1. Kreisklasse.
Im Vorjahr überzeugte Michalek in der 2. Kreisklasse mit 29:3 Einzelsiegen im mittleren und vorderen Paarkreuz.
mgw/Bild: mgw


19.07.2004
PUNKTEGARANT
Mit 34:7 Einzelerfolgen war Achim Vorwerk in der vergangenen Saison nicht nur Leistungsträger der Bezirksliga-Aufsteiger vom TTV Topspin Lorsch, sondern auch einer der erfolgreichsten Akteure der gesamten Bezirksklasse. In der Ende August startenden Saison 2004/2005 hat sich der amtierende Lorscher Stadtmeister mit seinem Team in der Bezirksliga einiges vorgenommen.

mgw/Bild: mgw

19.07.2004
TTV-Nachwuchs hilft beim Sporttag der Siemens-Schule
So manchen bewundernden Blick heimsten Simon und Carsten Hoock ein, als sie beim Sporttag der Lorscher Werner-von-Siemens-Schule als Tischtennis-"Trainer" aushalfen. Während sich der "kleine Hoock" darauf konzentrierte, den Haupt- und Realschülern klar zu machen, dass nicht mehr bis 21, sondern nur noch bis 11 Punkte gespielt wird - O-Ton eines Schülers: "Häh? Bis 11? Häh?" - demonstrierte Carsten einigen Schülern und Sportlehrerin Rita Wilms (unser Bild) einige Aufschläge.

Text/Bild: Michael Wiegand

16.07.2004
TTV-Spitzenspieler Michael Heinz beim "City Lauf"
Der neue Spitzenspieler des TTV Topspin Lorsch, Michael Heinz, hat zusammen mit Oliver Lammer aus der zweiten Mannschaft am Lorscher "City Lauf" teilgenommen. Beide liefen die 10 000-Meter über den Rundkurs durch die Lorscher Innenstadt und erreichten das Ziel in eindrucksvollen Zeiten. "Miggel" kam bereits nach 41:46,37 Minuten ins Ziel und zeigte sich mit seiner Zeit äußerst zufrieden. Olis Zeit stand nach Ende des Rennens noch nicht fest. Lass' sie uns wissen...
Text/ Fotos: Michael Wiegand

Nachtrag: Olis Zeit: 44:05,00


16.07.2004
Tischtennisspieler können wieder ab dem 16. August trainieren
Während der Sommerferien bleibt die Werner-von-Siemens-Halle seit Jahren geschlossen. Um den Spielern des TTV Topspin Lorsch zu ermöglichen, den Umgang mit dem 40-Millimeter-Ball schon vor Beginn der direkt zum neuen Schuljahr startenden Saison zu üben, wurde das erste Training nach der Sommerpause in diesem Jahr auf Montag, den 16. August 2004, festgelegt. Bis Ende der Ferien können die Spieler dann regelmäßig montags und freitags ab 19 Uhr trainieren. Letzter Trainingstag vor der Sommerpause ist Freitag, der 16. Juli.
mgw

19.06.2004
Der neue Jugendwart des Topspin Lorsch stellt sich vor
Hallo liebe Vereins-Kameradinnen und Kameraden,
vor kurzem wurde ich zum neuen Jugendwart gewählt und möchte mich deshalb kurz vorstellen:

Martin Lorenz
XXXXX
64653 Lorsch

Tel. XXXXX (privat)
E-Mail: Jugendwart@topspin-lorsch.de

- ich bin 33 Jahre alt, verheiratet und habe 2 Kinder (3+5 Jahre alt)
- in Lorsch wohne ich seit 8 Jahren und beim Topspin-Verein seit Sommer 2003 aktives Mitglied

Ab sofort stehe ich Euch als Ansprechpartner für alle Themen rund um die Jugendarbeit wie Infos und Anmeldungen für Turniere, Mannschaftsaufstellungen, Organisation Ersatz-spieler, etc. immer gerne zur Verfügung.

Auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit freut sich Euer

Martin Lorenz